Courage zeigen und Tieren in Not helfen ist unsere Vision!

Unser Soziales Engagement

Wir von funem haben uns darüber Gedanken gemacht, wie wir uns in die Gesellschaft/Tierwelt einbringen können, um die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Keine Angst wir wollen Sie nicht zum Spenden auffordern. Unser Hauptaugenmerk liegt darin, sich dem Schicksal hilfsbedürftiger Tiere aller Art und deren Retter anzunehmen. Nur allzu oft bleiben die Helfer dieser Tiere auf der Strecke und auf den Kosten sitzen. Wir sind da, wo Mensch und Tier unsere Hilfe benötigen, wollen nicht viel Aufhebens um unserer Projekt machen, aber zumindest einige Beispiele vorstellen, wofür wir uns eingesetzt bzw. unsere Hilfe angeboten haben. Ein Vorkommnis aus jüngster Zeit, als eine Frau in Binswangen ein kleines Kätzchen von ihren Leiden erlösen ließ, beweist das eindrucksvoll.

———————————————

Eine Futterspende für Tierheime wie das Tierschutzheim Günzburg e.V. Tierheim „Arche Noah“ ist für funem aus mehreren Gründen äußerst wichtig:

Spendenaktion
Die Futterspende wurde gleich ausgiebig inspiziert 🙂

 

Kostenersparnis: Tierheime sind oft auf Spenden angewiesen, um ihre Betriebskosten zu decken. Futterspenden helfen, die Kosten für Tierfutter zu reduzieren, was es dem Tierheim ermöglicht, finanzielle Mittel für andere dringend benötigte Ressourcen wie medizinische Versorgung, Unterbringung und Tierpflege einzusetzen.
Vielfalt der Bedürfnisse: Unterschiedliche Tiere haben unterschiedliche Ernährungsbedürfnisse. Einige Tiere benötigen spezielle Diäten aufgrund von Allergien, Gesundheitszuständen oder Altersgruppen. Mit einer Vielzahl von Futterspenden können Tierheime sicherstellen, dass sie die richtige Nahrung für alle Tiere zur Verfügung haben.
Notfälle und unerwartete Situationen: Tierheime stehen oft vor unvorhergesehenen Herausforderungen, wie der Aufnahme von Tieren in Not oder Notfällen. Ausreichende Futterspenden stellen sicher, dass das Tierheim schnell reagieren kann, ohne sich Sorgen um Nahrungsmangel machen zu müssen.
Tierwohl: Eine ausgewogene und nahrhafte Ernährung ist entscheidend für das Wohlbefinden der Tiere. Gesundes Futter trägt dazu bei, dass die Tiere gesund bleiben, weniger anfällig für Krankheiten sind und sich besser an eine neue Umgebung anpassen können.
Adoptionschancen: Gut genährte Tiere wirken attraktiver auf potenzielle Adoptiveltern. Wenn die Tiere gesund und vital aussehen, steigen die Chancen, dass sie schneller ein neues Zuhause finden.
Öffentliche Unterstützung: Die Unterstützung von Tierheimen durch Futterspenden zeigt, dass die Gemeinschaft sich um das Wohl der Tiere kümmert. Dies kann andere dazu ermutigen, sich ebenfalls zu engagieren und zur Hilfe beizutragen.
In diesem Kontext hat „funem“ eine Futterspende für das Tierschutzheim Günzburg e.V. Tierheim „Arche Noah“ getätigt. Diese Spende trägt dazu bei, dass die Tiere im Tierheim ausreichend versorgt werden können und das Tierheim seine wichtige Arbeit fortsetzen kann. Die Spende von „funem“ ist ein Beispiel dafür, wie Einzelpersonen und Organisationen dazu beitragen können, die Situation der Tiere in Tierheimen zu verbessern und deren Wohlbefinden zu fördern.

—————————————–

Unser Engagement: Partnerschaft mit der Hundeschule „Fellnase“ in Ammerthal

Filou, Franz, Monti, Peches und Vreni liegen gemütlich im Gras und überlegen, welchen Blödsinn sie als Nächstes anstellen sollen. Da gesellen sich Chica, Blue, Clemens, Monty, Lilly, Eddy, Anton und Bruno zu ihnen, um den Spaß zu vervollständigen. Ein besonderer Tag liegt in der Luft, voller Geheimnisse und Abenteuer! Denn wer weiß schon, was das Leben heute für sie bereithält – aber eins ist sicher: Es wird ein Tag voller unvergesslicher Momente und strahlender Hundeaugen!

Heute berichten wir von unserer neuesten und aufregenden Partnerschaft mit der angesehenen Hundeschule „Fellnase“ in Ammerthal, unter der Leitung von Nina und Philipp Stockerl, die nicht nur ein Zeichen unserer Hingabe für Haustiere ist, sondern auch ein Beweis für unsere soziale Verantwortung und unsere Leidenschaft für qualitativ hochwertige Produkte.

Als engagierter Anbieter von Leckerlis und Snacks für Vierbeiner streben wir danach, das Wohlbefinden von Haustieren zu fördern und ihre Besitzer mit hochwertigen Produkten zu begeistern. Die Zusammenarbeit mit „Fellnase“ war daher eine aufregende Gelegenheit, unsere Produkte einem breiteren Publikum vorzustellen und gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zur lokalen Gemeinschaft zu leisten.

Unser Angebot war einfach: Wir stellten eine vielfältige Auswahl unserer hochwertigen Leckerlis zusammen und ermöglichten es der Hundeschule, diese ihren geschätzten Kunden anzubieten. Die Auswahl wurde sorgfältig von beiden Seiten getroffen, um sicherzustellen, dass die Bedürfnisse und Vorlieben der Kunden von „Fellnase“ optimal erfüllt werden. Wir waren gespannt darauf, wie die Hunde und ihre Besitzer auf unsere Produkte reagieren würden, und wurden nicht enttäuscht

Die Reaktion der Kunden von „Fellnase“ war überwältigend positiv. Wir erhielten begeisterte Rückmeldungen darüber, wie sehr die Hunde unsere Leckerlis lieben, und auch ihre Besitzer waren von der Qualität und Vielfalt unserer Produkte beeindruckt.

Noch schöner war es, als wir von „Fellnase“ einige Bilder zugesandt bekamen, die diesen besonderen Moment festhielten. Es war herzerwärmend zu sehen, wie glücklich und zufrieden die Hunde mit unseren Leckerlis waren, und wir sind stolz darauf, einen Beitrag zu ihrem Wohlbefinden geleistet zu haben.

Diese Zusammenarbeit mit „Fellnase“ war nicht nur eine Gelegenheit, unsere Produkte einem neuen Publikum vorzustellen, sondern auch eine Chance, unsere Leidenschaft für Haustiere und ihre Bedürfnisse zu teilen. Ihre Zufriedenheit steht für uns immer an erster Stelle, und wir freuen uns darauf, auch weiterhin hochwertige Produkte und erstklassigen Service zu bieten.

Mit zufriedenen Seufzern kuscheln sich Eddy, Filou, Franz, Monti, Peches und Vreni in ihre Körbchen, während sie im Schlaf bereits ihren nächsten genialen Streich planen. Vielleicht stibitzen sie die Leckerlis aus dem Vorratsschrank oder veranstalten einen geheimen Hundetreff im Garten!

Mit herzlichen Grüßen,

Jürgen Dollacker
Geschäftsführer von funem